Die Raclette-Jahreszeit kommt

Der Sommer neigt sich wieder dem Ende entgegen. Das bedeutet zugleich, dass die Raclette-Zeit wieder anfängt. Was braucht man alles für ein gelungendes Raclette? Natürlich erst einmal einen Raclette-Grill, dann ausreichend Raclette-Rezepte und den Mut, sich auszuprobieren.

Anfangs hatte ich mir das Raclette-Gerät noch von Freunden geliehen (gibt’s auch bei so Leih-Websites wie eRento); nachdem ich angefangen öfter zu kochen, hatte ich mir schließlich einen eigenen Gril zugelegt. Inzwischen habe ich mehr als einen Raclette-Grill ;-)

Raclette-Grills
Dabei habe ich festgestellt, dass die billigen Dinger nicht wirklich lange halten. Deshalb habe ich angefangen, auf die Verarbeitung dieser Grills auch zu achten. Dabei kommt es auch darauf an, ob ich eher ein kleine Gruppe mit Raclette versorgen möchte oder ob ich für mich allein den „Single-Grill“ nutze.
Für Leute, die noch nie oder sehr lange keinen Raclette-Grill gekauft hatten, empfehle ich zudem auch Testberichte im Internet oder von Stiftung Warentest zu den Geräten. Dies hilft aus meiner Erfahrung ganz gut zur Orientierung, was es aktuell im Markt gibt, was faire Preise sind und welche Stärken und Schwächen es gibt.
Ich selbst habe bisher unter anderem ein Severin Raclette Grill getestet als auch die kleinen Single-Raclette Grills. Beides macht sich wirklich gut in Handhabung und Stabilität. Dabei kommt es natürlich auf die Anzahl der Personen und die Zutaten an.

Sobald das Gerät zu Hause ist, gilt es nun das passende Raclette Rezept zu suchen. Hier kommt es darauf an, was jeder sich zutraut und welchen Geschmack. So gibt es traditionelle Raclette-Rezepte als auch exotische Raclette-Rezepte bis hin zu ungewöhnlichen Rezepten mit Fisch oder süßes Bananen-Raclette. Sicherlich kann am Anfang erstmal einfach probiert werden. Grundsätzlich steht der Kombination ja nichts im Wege.

Raclette Soßen
Neben den Raclette-Rezepten können Sie auch mit Raclette Soßen einiges aufpeppen. Hierzu empfehle ich Ihnen meine Rezepte zu den Raclette Soßen. Auch da gilt: es ist fast alles möglich von traditionelle bis exostisch über süß.

Raclette_Zutaten

Wann wird Raclette gern genutzt?
Raclette wird insgesamt gern in den kälteren Jahreszeit genutzt. Dies liegt wohl vor allem daran, dass dieses Essen in der traditionellen Variante eher schwer und fettiger ist und zugleich oft bei einem geselligen Abend eingesetzt wird. Deshalb ist der Einsatz häufig im Spätherbst und Winter. Den Höhepunkt erreicht die Raclette-Nutzung zwischen Weihnachten und Neujahr. Da verhundertfacht sich die Nachfrage nach Raclette und Fondue.
Im Sommer dagegen ist die Nachfrage nach Raclette ungleich geringer und fast gar nicht vorhanden. Sommerliche und süße Rezepte könnten so auch eine Raclette-Nutzung in den warmen Monaten attraktiver machen.

In diesem Sinne: viel Spass beim Ausprobieren und Kochen. Wenn Ihr interessante Raclette-Rezepte gesehen habt oder kennt, dann meldet Euch bei mir. ;-)

Weitere Links:
Raclette Testberichte – www.raclette-grill.net

Raclette mieten – eRento.com

Raclette Rezepte – Chefkoch.de

 Bild Raclette Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar