Birnen-Raclette mit Gorgonzola als Dessert

Dieses Gericht eignet sich als Nachtisch, aber auch als gemütlicher Snack für eine gesellige Runde. Wem Gorgonzola zu streng schmeckt, kann gerne auf andere Käsesorten, wie z.B. Parmesan oder mittelalten Gouda, zurückgreifen. Auch bei der Auswahl der Obstsorten sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Die Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Gorgonzola
  • 50 g Wahlnusskerne
  • 4 kleine Birnen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

  • Birnen waschen, schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen
  • Gorgonzola mithilfe einer Gabel in kleine Würfel zerkrümeln

Raclette-Gerät vorheizen. Etwas Butter in den Raclette-Pfännchen zerlassen, Birnenhälften kurz von beiden Seiten grillen. Mit Gorgonzola die Birnen füllen, mit Wahlnusskernen belegen und mit etwas Honig beträufeln. Im Raclette-Grill für etwa 8-10 Minuten garen lassen.

     Bild Raclette Rezepte

Auch andere Obstsorten lasse sich hervorragend mit Käse kombinieren und im Raclette überbacken. So passen Pflaumen sehr gut zu Camembert und Feigen harmonieren gut zu Ziegenkäse. Lassen Sie Ihre Gäste kreativ werden und reichen Sie zu dem Raclette mehrere frische und getrockneten Obstsorten sowie eine vielfältige Käseplatte. So ist dann auch für jeden Geschmack etwas dabei. Wenn das Gericht als Hauptspeise gegessen wird, so passt Weißbrot mit Kräuterbutter und ein Rucolasalat hervorragend dazu.

Das Zusammenspiel von fruchtigem Obst und herzhaften Käse rundet jedes Menü ab, ob als Nachtisch, als Snack oder als Hauptgericht. Hier können Sie das fruchtig-herzhafte Rezept einmal ausprobieren!

 Bild Raclette Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar