Griechisches Gyros-Raclette

Ein Gyros-Raclette ist ruck-zuck vorbereitet, sehr preiswert und schmeckt so gut wie jedem. Das Gyros-Raclette ist ideal für ein schnelles Mittagessen gedacht und ist ein sehr beliebter Snack, den bestimmt schon jeder einmal gegessen hat. Wer möchte, kann auch schon fertig gewürztes Gyrosfleisch nehmen.

 Bild Raclette Rezepte

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg Schweinegeschnetzeltes
  • 2 Auberginen
  • 4 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Feta
  • 200 g griechische Oliven (ohne Steine)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Speiseöl
  • 1 EL Gyrosgewürzsalz
  • 500 g Quark
  • 250 g Joghurt
  • ½ Salatgurke
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Fladenbrote

Zubereitung:

  • Schweinegeschnetzelte mit Öl, 2 gepressten Knoblauchzehen und Gyrosgewürzsalz für etwa 3 Stunden marinieren
  • Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden
  • Auberginen und Tomaten waschen, Tomaten vom Stielansatz befreien und beides in dünne Scheiben schneiden
  • Feta mit einer Gabel zerkrümeln
  • restliche Knoblauchzehen pressen, mit Quark und Joghurt vermischen
  • Salatgurke waschen und mit der Schale in den Zaziki reiben
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken

Gemüse auf Tellern anrichten. Jeder Gast erhält ein Pfännchen. Das Fleisch mit den Zwiebelringen auf der heißen Platte braten. Fladenbrote aufbacken, vierteln und aufschneiden. Gemüse und Oliven in Pfännchen legen und mit Feta überbacken. Alle Zutaten in das aufgeschnittene Fladenbrot geben und mit Zaziki verfeinern.

In dieser Variation haben Sie Gyros bestimmt noch nicht gegessen. Das mediterrane und herzhafte Raclette erinnert an den letzten Sommerurlaub. Probieren Sie es aus und holen Sie sich hier das Rezept!

 Bild Raclette Rezepte

Hinterlasse einen Kommentar