Raclette mit Pilzen – Rezept

Pilze und Raclette sind ein Widerspruch? Denken vielleicht viele – aber doch nicht Sie? Überraschen Sie doch mal Ihre Gäste mit einem Raclette Rezept für Pilze. Das ist auch nicht und einfältig.


Wie wäre denn es mal mit Raclette Rezepten rund um Pilze? Nicht jeder Raclette Abend muss mit einem original Raclette Rezept beginnen. Sie können auch einmal Ihre Besucher mit einem Pilz Raclette spontan betreuen, oder?

Das Raclette Rezept ist geeignet für 4 Personen:

  • 3 x 400 g unterschiedliche Pilze, z. B. französische Champions, Austernpilze, Pfifferlinge, Steinpilze – aber keine Fliegenpilze! ;-)
  • 600 g Raclette Käse
  • Salz, Pfeffer
  • diverse Soßen, Raclette Dips und Gewürze
  • Öl, Essig
  • Brot, ggf. Kartoffeln

 Bild Raclette Rezepte

Zubereitung:

  • Alle Pilze waschen, leicht trocken und anschließend in Scheiben schneiden (Pfifferlinge dürfen auch so bleiben).
  • alle Zutaten auf unterschiedlichen Platten anrichten, dabei für jeden Pilz eine kleine Geschichte finden bzw. die Sorte und Herkunft mit einem kleinen Pappschild versehen
  • die Pfannen und den Raclette-Grill säubern (oder entstauben – je nach Lage) und testen, ob alles funktioniert

Irgendwann werden dann auch die geladenen Besucher erscheinene: natürlich werden Sie diese wieder freundlich empfangen, ein wenig Smalltalk halten und nach gegebener Zeit an den Tisch bitten! Ganz wie ein Profi. ;-) Aber vergessen Sie nicht, auch Sie dürfen entspannen.

  • Jede Person bekommt ihre Pfanne und kann aus den angebotenen Pilzen und Raclette Käse wählen.
  • Stellen Sie auch die Gewürze, Dips und Saucen nicht zu weit weg… ;-)
  • Jeder kann unterschiedliche Raclette-Schichten probieren, mal der Käse zuerst in die Pfanne und dann die Pilze sowie andersherum… es schmeckt wirklich anders!

Ansonsten gilt natürlich immer noch: Gastgeber sind ebenso verantwortlich wie die Gäste. Jedoch ist die Auswahl und Platzierung der Gäste manchmal genauso wichtig wie die Auswahl der Pilze selbst!

Viel Spaß.

 Bild Raclette Rezepte

P.S.: Wir empfehlen einen guten Rotwein, der die Pilze beim Raclette auffängt.

5 Kommentare »

  1. Weihnachtsessen said,

    November 6, 2008 @ 14:33

    [...] Dips. Eine andere Idee wäre Raclette zu machen, denn auch für die verschiedenen Raclette Rezepte, sind die Vorbereitungen schnell gemacht und man kann gemeinsam mit dem Besuch den Abend in aller [...]

  2. martin said,

    November 20, 2008 @ 16:08

    oh, das hab ich letztens ausprobiert. total lecker hat das geschmeckt. und nun kommt ja auch die richtige jahreszeit!

  3. Peter said,

    Januar 7, 2009 @ 12:55

    na das ist doch mal ein etwas anderes Raclette-Rezept.sehr gut…dankeschön :-)

  4. Franziska said,

    Dezember 6, 2011 @ 10:06

    Pilze wäscht man nicht, die werden entweder trocken abgebürstet oder abgerieben, je nach Verschmutzung. Evtl. zieht man die äußere Haut mit einem scharfen Messer ab.

  5. Leckere Raclette Rezepte für jede Jahreszeit | Meine besten Raclette Rezepte said,

    Oktober 22, 2013 @ 21:54

    [...] hatte ich ein Raclette Rezepte mit Pilzen vorgestellt. Manchmal haben Sie aber vielleicht Lust, nicht ein thematischen Raclette Abend zu [...]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar