Nährwertangaben beim Raclette ?!

Ich habe gerade im aktuellen BrandEins einige spannende Zahlen zum Thema Nährtwertangaben gelesen:


  • Anteil der Deutschen, die Nährwertangaben auf Lebensmittelpackungen als nützlich für eine ausgewogene Ernährung betrachten: 78 %
  • Anteil der Deutschen, die angeben, Kalorienangaben auf Lebensmittelpackungen “immer” oder “oft” zu beachten: 18%

Da stellt sich mir natürlich die Frage, ob denn nun auch Raclette eine Nährwertkennzeichnung haben sollte… also dann hätte sicher der Käse ein ROT erhalten. Denn solch ein Genuss muss einfach schlimm sein. :-)

Auf der anderen Seite frage ich mich, warum jemand auf die Kennzeichnung achtet, sie aber nicht beachtet. Aber das nennt sich wohl Homo irrationalis. Welche Angaben haltet ihr bei Raclette Rezepten in Hinblick auf die Nährwertkennzeichnung für sinnvoll?

Hinterlasse einen Kommentar