Raclette exotisch- Raclette Hawaii Rezept

Überraschen Sie doch einmal Ihre Gäste mit einem exotischen Raclette Rezept à la Hawaii, d.h. natürlich mit viel Ananas. Die Südfrucht hat bekanntlich viele Vitamine und wirkt entschlackend. ;-)

 Bild Raclette Rezepte

Das Rezept ist geeignet für 4 Personen:

  • 4 – 6 Scheiben Ananas (aus der Dose für die weniger guten Freunde, frisch ist besser!)
  • 400 g Edamer oder Gouda
  • Salz, Pfeffer und Curry-Mischung
  • Sojasoße
  • 600 g Putensteak oder Putenschnitzel
  • 8 Scheiben Toast
  • diverse Soßen, z. B. Worchester Sauce

Zubereitung:

  • Alle Zutaten wasche, trocknen und in kleine Stücke bzw. Streifen schneiden.
  • Die Pute in Streifen schneiden, kurz anbraten und mit der Curry-Mischung würzen.
  • Anschließend alle Zutaten auf verschiedenen Tellern anrichten, Pfännchen und Grill vorbereiten und die Gäste empfangen. Vergessen Sie Ihre Blütenkette nicht. ;-)
  • Jeder Gast erhält sein persönliches Pfännchen und kann aus den Zutaten sein individuelles Hawaii Raclette zusammenstellen.
  • Das Raclette sollte mit den unterschiedlichen Saucen angerichtet und probiert werden. Schon einmal Hawaii mit Worchester-Sauce gegessen? ;-)

Dazu empfehle ich diverse Säfte und vielleicht den einen oder anderen Cocktail! ;-) Vergessen Sie zudem nicht entsprechende Musik aufzulegen. So kommen auch Ihre Gäste in Stimmung!

P.S.: Ein Käse-Tipp am Rande: Probieren Sie doch auch einmal einen Gruyére – das Original ist super lecker und passt auch für Raclette Hawaii. Leider z. T. nur schwer zu bekommen.

 Bild Raclette Rezepte

2 Kommentare »

  1. Laura said,

    Mai 19, 2011 @ 11:44

    ich habe das Rezept ausprobiert. Das Essen ist sehr gut angekommen.

  2. Die Raclette-Jahreszeit kommt | Meine besten Raclette Rezepte said,

    November 18, 2014 @ 09:14

    […] was jeder sich zutraut und welchen Geschmack. So gibt es traditionelle Raclette-Rezepte als auch exotische Raclette-Rezepte bis hin zu ungewöhnlichen Rezepten mit Fisch oder süßes Bananen-Raclette. Sicherlich […]

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar